Gewerbliche, Ernährungs- und Sozialwissenschaftliche Schule Sigmaringen

 

 

Comenius

Seit dem Schuljahr 2012/13 ist die Bertha-Benz-Schule Comenius-Schule und nimmt damit am EU-Programm für lebenslanges Lernen teil. In zwei Projekten findet ein Austausch zwischen Schülern aus zwölf Nationen statt.

(mehr Informationen)

Wiener Blut...

ist keines geflossen, auch wenn Peter, unser Busfahrer aus dem Erzgebirge den

gleichnamigen Walzer von Richard Strauss schon auf der Anreise so laut im Bus gespielt

hat, dass selbst mit „Thüringer Klößen“ keine Gegenwehr möglich war.

 

Das Hotel war schnell gefunden, aber die Suche nach einer Bar gestaltete sich da schon schwieriger. Aber die Stadtrundfahrt am nächsten Morgen war dafür eher entspannend.

Ein Besuch im Schloß Belvedere, bei Hundertwasser und in der Hofburg waren auch gleich mit drin- und natürlich ein Besuch beim „Zuckerbäcker“ Demel, dem Hoflieferanten.

Der Prater

Nach dem Besuch des angesagtesten Clubs der Stadt, dem U4 hörten wir am Mittwoch alle Stimmen- was aber nicht am Clubbesuch hing, sondern eher an den Audioguides, mit denen wir durchs Schloss Schönbrunn geleitet wurden.

 

Madame Tussauds beeindruckte vor allem durch die lebensnahen Wachsfiguren, vor allem war es ein Mordsspaß mit den Figuren zu posieren. Einige wollten danach noch im Foltermuseum leiden, andere dirigierten im Haus der Musik die Wiener Symphoniker.

 

 

Nach dem Abschlussabend im Irish Pub ging es auch schon wieder heim ins nasskalte Sigmaringen und in die wohlverdienten Osterferien. Aber sei dir sicher, Wien, wir kommen wieder!

Die Klasse SG1 der Jahrgangsstufe 1