Gold- und Silbermedaille für Fleischer

Schüler des zweiten und dritten Ausbildungsjahres des Fleischerhandwerks der Bertha-Benz-Schule wurden bei der internationalen DLG-Qualitätsprüfung für Schinken und Wurst für die hervorragende Qualität ihrer Produkte mit einer Goldmedaille und einer Silbermedaille ausgezeichnet.

Die Experten der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft testeten im Rahmen der Internationalen Qualitätsprüfung mehrere Tausend Fleischerzeugnisse. Die Azubis des dritten Lehrjahres sind mit der Sigmaringer Pfefferwurst an den Start gegangen und haben dafür eine Goldmedaille erhalten. Zwei Schüler des zweiten Lehrjahres haben mit einem Fleischkäse mit Nüssen einen silbernen Preis erzielt.

 

 

Abteilungsleiter Ottmar Frick, Kay Schurr, Alexander Schönholzer, Maurice Amann, Albert Butic, Maximilian Wozasek, Kevin Kast, Schulleiter Klaus A. Peter (v.l.n.r.)

 

Abteilungsleiter Ottmar Frick freute sich Kay Schurr, Alexander Schönholzer, Maurice Amann, Albert Butic, Maximilian Wozasek, Kevin Kast, Samir Aliti und Kai Bareth die Medaillen und die Urkunden überreichen zu dürfen. Unterstützt wurden die Schüler von den Fachlehrern Steffen Blankenhorn und Stefan Bleicher, die mit ihrem Fachwissen und ihrem Engagement zum Erfolg beigetragen haben.

Bettina Miller

Abteilungsleiter Ottmar Frick, Kai Bareth, Samir Aliti, Fachlehrer Steffen Blankenhorn (v.l.n.r.)