Schüler spenden Blut

Rund 100 Schülerinnen und Schüler haben am Dienstag, den 28. März  an der Bertha-Benz-Schule an der Blutspendeaktion teilgenommen, die jährlich von der SMV in Zusammenarbeit mit dem DRK  organisiert wird. 83 Schüler wagten den Weg zu ihrer ersten Blutspende. 

Mit einer erstklassigen Verpflegung wurden sie für diesen Einsatz belohnt. Die Schülerinnen und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Ernährung hatten gemeinsam ihren Fachlehrerinnen Sigrid Neukum und Ulrike Widmann verschiedene Speisen vorbereitet. Ein leckerer Linseneintopf mit selbstgemachten Spätzle, verschiedene Suppen und süßes Gebäck kamen hervorragend bei allen Beteiligten an. Für einen reibungslosen Ablauf der Aktion sorgten die SMV und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege, die durch ihre Lehrerin Alexandra Wagner unterstützt wurden.

Michael Flauger und Stefan Weber, die als Verbindungslehrer die Fäden der Blutspendeaktion in der Hand hatten, zeigten sich sehr zufrieden über die Beteiligung und den Ablauf. Der besondere Dank gilt natürlich allen Spendern, den helfenden Ärzten und Krankenschwestern.

 

Bericht: Bettina Miller