Norbert Lins bespricht mit Schülerinnen und Schülern Datenschutz im Internet

Rechtzeitig zur Abstimmung am 5. Juli machte sich die Jahrgangsstufe 1 des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums der Bertha-Benz-Schule auf den Weg nach Straßburg in das Europäische Parlament. 

Foto: Pressedienst des EP, Büro Norbert Lins (MdEP)

Eingeladen vom Abgeordneten der EVP-Fraktion Norbert Lins –wohnhaft in Pfullendorf- wagten die Schülerinnen und Schüler nach einem umfassenden Sicherheitscheck einen Rundgang durch das Europäische Parlamentsgebäude und ließen sich zunächst von dessen einzigartiger Architektur beeindrucken.

Ein Besuch im EP-Museum und eine Filmvorführung zu Europa rundeten die zuvor erhaltene Erklärung zur täglichen Arbeit und den Abläufen im Parlament ab. Im persönlichen Gespräch mit Norbert Lins richteten die Schülerinnen und Schüler ihre Fragen an den Abgeordneten. Hierbei erläuterte Lins seine Position zu den Artikeln 11 und 13 (Entscheidung über den Uploadfilter und das Leistungsschutzrecht), über die noch am gleichen Tag im Parlament abgestimmt wurden. 

Die Teilnahme an der folgenden Parlamentssitzung auf der Besuchertribüne war sehr beeindruckend und entschädigte für den frühen Weg nach Straßburg. Da im kommenden Jahr wieder Parlamentswahlen für Europa anstehen, war dieser Tag für die Schülerinnen und Schüler eine optimale Gelegenheit, sich über die Bedeutung Europas für den Einzelnen zu informieren. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn MdEP Norbert Lins und seinen Mitarbeitern für die Organisation und Ermöglichung von diesem Tag.

Text und Fotos: Patricia Bischofberger