Gewerbliche, Ernährungs- und Sozialwissenschaftliche Schule Sigmaringen

 

 

Praktische Gesellenprüfung der Bäckereiverkäuferinnen

"Das war seit vielen Jahren die beste Prüfung, die wir hier erlebt haben", stellte Obermeister Gerold Rebholz von der Bäcker-Innung Sigmaringen voller Freude fest, als er das Ergebnis der Wintergesellenprüfung der Bäckereifachverkäuferinnen bekannt hab.

Alle sieben Auszubildenden haben in der GES Sigmaringen nicht nur ihre Prüfung mit Bravour bestanden, sondern dabei überdurchschnittliche Leistungen gezeigt, so OM Rebholz.

Mit großer Freude  nahm auch Hermann Knoblauch (der neue Fachbereichsleiter Nahrung ) bei seinem Besuch der Prüfung die herausragend guten Prüfungsergebnisse zur Kenntnis. 

Die Prüfungskommission mit Obermeister Gerold Rebholz (3.v.r.), Daniela Lindner (r.) und Patrik Mader (4. v. l.) mit Hermann Knoblauch (2. v. l.) und dem erfolgreichen Berufsnachwuchs

Zu den Prüfungsaufgaben gehörten das Dekorieren eines Präsentationstisches mit Bäckerei-Erzeugnissen (Thema frei wählbar), die Durchführung eines Beratungs- und Verkaufsgespräches mit Anlass- und Mengen-Empfehlung, Tortenschneiden und verpacken, Herstellung und Präsentation von drei verschiedenen selbst hergestellten Snacks sowie Arrangement mit Dekoration, zwei verschiedene Salaten und das Eindecken eines Frühstückstisches.

Als Prüfungskommission fungierten: OM Gerold Rebholz, Daniela Lindner, und Patrik Mader.

 

Ihre Prüfung haben mit Erfolg bestanden:

Corina Fecht und Bettina Gabele (beide Ausbildungsbetrieb: Bäckerei Hubert Benkler, Buchheim bei Meßkirch); Kathrin Lammel, Kathrin Letsch und Corina Maag (alle Backhaus Mahl, Stetten a. k. M.); Svetlana Nasarenko (Bäckerei Thomas Böck, Riedlingen) und Magdalena Scheffczyk (Bäckerei Traub, Uttenweiler).

Text und Fotos: Günther G. Töpfer, Südkurier