Gewerbliche, Ernährungs- und Sozialwissenschaftliche Schule Sigmaringen

 

 

Gartenschaubesucher diskutieren über Europa

Am 17. Juni präsentierte sich die GES im Pavillon des Landkreises bei der Gartenschau. „Europa für uns“ war das Motto, das Patricia Grässle, die Organisatorin des Tages, ausgewählt hatte.  

Seit diesem Schuljahr können Schülerinnen und Schüler der GES beim Comenius-Projekt Europa hautnah erleben. Ein Projekt, das im Rahmen von Comenius in der Eingangsklasse des Technischen Gymnasiums bearbeitet wurde, stellte Patricia Grässle gemeinsam mit ihrer Kollegin Bettina Miller bei der Gartenschau vor. Welche Rolle spielt Wasser in verschiedenen europäischen Ländern, das haben die Schüler in einer fächerübergreifenden Unterrichtseinheit erarbeitet und bei einer Vernissage präsentiert. Die Ergebnisse waren nun noch einmal bei der Gartenschau zu sehen.

Am schattigen Plätzchen vor dem Pavillon ergaben sich im Laufe des heißen Tages immer wieder Gespräche mit interessierten Besuchern, die mehr über das Comenius-Projekt und auch über das breite Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten in der GES erfahren wollten. Ein Fragebogen zu Europa bot Anlass für Diskussionen über die EU. Negative Wahrnehmungen der EU, infolge von Eurokrise, Defiziten beim Verbraucherschutz oder der Flüchtlingsproblematik, die oft im Unterricht mit den Schülern diskutiert werden, wurden auch hier thematisiert. Gerade vor dem Hintergrund solcher Sichtweisen, sind persönliche Begegnungen mit Jugendlichen aus vielen europäischen Ländern beim Comenius-Austausch von besonderer Bedeutung. Hier können negative Klischees widerlegt werden und die Errungenschaften des europäischen Einigungsprozesses erlebt werden.