Gewerbliche, Ernährungs- und Sozialwissenschaftliche Schule Sigmaringen

 

 

Erster Abschlussjahrgang der Zweijährigen Berufsfachschule der Bertha-Benz-Schule

 

Beim ersten Abschlussjahrgang der Zweijährigen Berufsfachschule der Bertha-Benz-Schule haben 88 Schülerinnen und Schüler aus den Profilen Elektrotechnik, Metalltechnik, Hauswirtschaft und Ernährung sowie Pflege und Gesundheit die Fachschulreife und zugleich die Mittlere Reife erworben. In ihrer zweijährigen Ausbildung haben die Schülerinnen und Schüler sowohl im theoretischen als auch in der Praxis viele Kenntnisse und Erfahrungen gewonnen, die ihnen in ihrem späteren Berufsleben nützlich sein werden. Bei einer gemeinsamen Abschlussfeier am vergangenen Mittwoch im Festsaal des Hotels Baier in Mengen wurden die stolzen Absolventinnen und Absolventen vom Schulleiter Klaus A. Peter und dem Kollegium vor etwa 260 Gästen feierlich verabschiedet.

Bei der musikalisch von den Pflege- und Hauswirtschaftsklassen umrahmten Feier gratulierte Herr Peter allen Abgängerinnen und Abgängern zu ihrem Erfolg, der eine solide Basis für die berufliche Zukunft biete. Sie hätten dabei gewiss Höhen und Tiefen durchlaufen, seien nun aber an einem wichtigen Etappenziel angelangt. Dabei dankte er auch den beteiligten Lehrkräften und den Eltern, die jeweils einen wichtigen Teil zu diesem Erfolg beigetragen haben. Zudem betonte er, wie wichtig es auch in den kommenden Jahren sein werde, sich immer weitere Ziele zu setzen und verglich den weiteren beruflichen Fortschritt mit einem fahrenden Zug, bei dem es natürlich ebenso wichtig sei, zu wissen, wohin er fährt. Und ebenso wichtig sei es natürlich, nicht schon vor dem Zielbahnhof auszusteigen, auch wenn es unterwegs manchmal holprig wird. Dabei erinnerte er an den amerikanischen Elektrotechniker Thomas Edison, den Erfinder der Glühbirne, der trotz vieler Misserfolge immer weiter an sein Ziel geglaubt und gerade durch diese Hindernisse viel über das Phänomen des Lichts gelernt hat.

Nach einem gemeinsamen Abendessen und unterhaltsamen Spieleinlagen der Hauswirtschafts- und Pflegeklassen der Bertha-Benz-Schule begann Roger Orlik, der Klassenlehrer der Klasse für Elektrotechnik, zusammen mit Schulleiter Klaus A. Peter mit der feierlichen Vergabe Abschlusszeugnisse. Im Anschluss folgten die Klassen für Hauswirtschaft und Ernährung (Klassenlehrer Tobias Zugmaier), für Pflege und Gesundheit (Klassenlehrerin Christel Wartenberg) und Metalltechnik (Klassenlehrer Christoph Heumann).

Damit haben nun folgende Schülerinnen und Schüler der Bertha-Benz-Schule Sigmaringen ihre Mittlere Reife sowie ihre Fachschulreife erlangt:

Zweijährige Berufs­fach­schule für Elektrotechnik (Klassenlehrer Roger Orlik):

Beier Julian, Brugger  Rene, Burth Jonas, Czopiak Dominik, Efilti  Ibrahim, Fahr Manuel, Hayn Sebastian, Kallweit Robin, Marichal Marcelo, Möhrle Sebastian, Munzert Lukas, Sander Marcel, Schauer Mario, Schlegel Lukas, Stauß Florian, Steinhart Marcel, Voigt Johannes (mit im Bild: Die Fachlehrer Ulrich Uhl und Ralf Ott)

Zweijährige Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Ernährung (Klassenlehrer Tobias Zugmaier):

Benz Sandra, Gmeiner Sophie, Häberle Franziska, Hermann Alina, Hundsdorff Jan Niklas, Korn Alexandra, Kugler Jessica, Mahnke Jasmin, Malinowski Cansuasya, Mann Carmen, Mender Molina, Ott Andrea, Otto Leif, Reck Dominik, Ring Tabea, Stiben Michelle, Treder Patricia, Unger Benjamin, Vetter Skrallan, Volk Elisa, Weckerle Franziska, Wrobbel Tabea, Wurz Ann-Katrin

Zweijährige Berufsfachschule für Pflege und Gesundheit (Klassenlehrerin Christel Wartenberg):

Abdulkadil Alice, Askar Sandy-Isabella, Fechner Naomi, Fischer Tatjana, Gaus Stefan, Hensler Jana, Laue Annika, Ludi Julian, Lutat Martina, Matto Dima, Müller Svenja, Paul Gulia, Peck Monja, Rebholz Anne, Schäfauer Lisa, Schmidt Katrin, Stemmer Tamara, Wessner Stefanie, Wolf Darlene, Zimmermann Denise, Zrelli Yasmin

Zweijährige Berufsfachschule für Metalltechnik (Klassenlehrer Christoph Heumann):

Arndt Leonhard-Kim, Emecan Emre, Gabele Patrick, Gläser Daniel, Goetz Maximilian, Heinzler Manuel, Hellstern Lisa, Kallenberger Silas, König Florian, Küchle Dennis, Lehmann Louis, Möhrle Lukas, Müller Elias, Olynuk Jasmin, Pietzack Daniel, Ritter Tino, Röthe Sebastian, Rudolph Marcel, Schreck Samuel, Speh Fabian, Strehl Manuel, Xiong Johann, Zarach David

Eine Belobigung erhielten:

Dominik Czopiak (Elektrotechnik)

Tatjana Fischer (Pflege und Gesundheit)

Lukas Schlegel (Elektrotechnik)