Gewerbliche, Ernährungs- und Sozialwissenschaftliche Schule Sigmaringen

Auslandspraktikum für Schüler der Bertha-Benz-Schule

Auslandserfahrung im Lebenslauf – das ist für jede Bewerbung ein Pluspunkt. Über das Projekt Go.for.europe haben Schüler der Bertha-Benz-Schule die Möglichkeit Auslandserfahrungen zu sammeln und damit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

Mit Go.for.europe können Auszubildende ein vierwöchiges Auslandspraktikum in England, Frankreich oder Irland absolvieren. In der ersten Woche des Aufenthaltes wird ein Sprachkurs besucht. In den darauffolgenden drei Wochen machen die Azubis ein Betriebspraktikum, in einem zum Ausbildungsberuf passenden Betrieb. Für die Teilnahme erhält man den Europass-Mobilität, der ein europaweitgültiges Dokument ist. Er bestätigt die während des Auslandsaufenthaltes erworbenen fachlichen, sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen.

Teilnehmen kann, wer eine duale Ausbildung im Handwerk macht, mindestens 17 Jahre alt ist und Grundkenntnisse in Englisch besitzt.

Go.for.europe ist ein Gemeinschaftsprojekt der baden-württembergischen Wirtschaft, des Baden-Württembergischen Handwerkstags e.V., des Industrie- und Handelskammertags e.V. und des Verbands der Metall- und Elektroindustrie Südwestmetall e.V., es wird unterstützt durch das Ministerium Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Wer Interesse hat, setzt sich am besten mit seinem Klassenlehrer und mit seinem Ausbilder in Verbindung. Diese unterstützen die Azubis bei ihrer Bewerbung.

Weitere Informationen finden sich im Internet: 

http://www.goforeurope.de/news.html