Gewerbliche, Ernährungs- und Sozialwissenschaftliche Schule Sigmaringen

 

 

Angehende Zerspanungsmechaniker besuchen die Firma Neher Diamant

Die Schüler der M3ZS2 besuchten am 7. November gemeinsam mit  Andreas Reeß die Firma Neher Diamantwerkzeuge in Ostrach-Einhart. Die Besucher wurden von ihren Mitschülern Sarah Wetzel und Dominik Irmler,  beide Auszubildende der Firma Neher,  vor den Eingangstoren der Firma empfangen. Ausbildungsleiter Frank Höfler begrüßte die Schüler und stellte ihnen das Fertigungssortiment der Firma vor. Einen Überblick über die Firmengeschichte folgte im Schulungsraum und die beiden Auszubildenden hielten einen Fachvortrag zum Thema Erodieren.

Der Höhepunkt des Besuches war die Herstellung eines Bohrers mit einer Hartmetallschneide. Jeder Besucher erhielt einen vorgefrästen Bohrerrohling. Der erste Fertigungsschritt war das Einlöten der Schneide. Nach der Vorreinigung im Ultraschallbad wurden durch Sandstrahlen die letzten Lotreste entfernt. Als nächstes wurde der Bohrer brüniert. Weiter ging es mit dem Anschleifen der Bohrerspitze. Hierzu wurden die Bohrer in die Produktion aufgenommen. Parallel zum Schleifen wurden weitere Teile des Betriebes besichtigt. Die geschliffenen Bohrer konnten dann sofort mit dem Laser beschriftet werden.

Bei einer Zerspanungsvorführung zeigte Frank Höfler zum Abschluss, was die Werkzeuge der Firma alles leisten können. So bekamen die Schüler bei der Betriebsbesichtigung viel Input und Motivation für die weitere Ausbildung.