Gewerbliche, Ernährungs- und Sozialwissenschaftliche Schule Sigmaringen

 

 

Vier Schüler der Bertha-Benz-Schule erhalten einen ersten Preis beim Schülerwettbewerb des Landtags

Sophia Baur, Tobias Krom, Silvia Stroppel und Julia Walker von der Bertha-Benz-Schule erhielten beim Schülerwettbewerb des Landtags einen ersten Preis. Unter dem Motto „Komm heraus, mach mit“ – beteiligen sich jedes Jahr rund 3500 Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg am Wettbewerb des Landtags, der dazu aufruft, zu brisanten politischen Themen Stellung zu nehmen. 89 Schülerinnen und Schüler aus den ersten Jahrgangsstufen des Technischen und Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums reichten ihre Arbeiten beim Wettbewerb ein. 

v.l.n.r.: Tobias Krom, Julia Walker, Silvia Stroppel, Sophia Baurr

Sophia Baur, Silvia Stroppel und Julia Walker beschäftigten sich in ihrer Arbeit mit den neuen Trends „Secondhand, Carsharing und Tauschbörsen“  und untersuchten, ob diese Art des Teilens ein Zukunftsmodell darstellt. „Wie wichtig ist Europa für dich?“ – zu dieser in Zeiten von Eurokrise und EU-Verdrossenheit brisanten Frage führte Tobias Krom eine Umfrage durch, in der er verschiedene Meinungen ergründete. Die eingereichten Arbeiten wurden mit einem der insgesamt 50 ersten Preise ausgezeichnet. Damit können die vier Schüler an der Studienreise der Erstpreisträger nach Verdun und Genf teilnehmen. 39 Schüler haben einen zweiten Preis und 31 Schüler einen dritten Preis erhalten.

Schulleiter Klaus A. Peter lobte die Schüler bei der Preisverleihung für ihr persönliches Engagement und für die Bereitschaft sich selbständig mit politischen Fragen auseinanderzusetzen. Den Deutschlehrern Sabine Anders, Stefanie Linz, Bettina Miller und Roger Orlik dankte er für die Unterstützung der Schüler bei der Erarbeitung ihrer Themen.

Zweitpreisträger:

Anai-Jasmin Anton, Melisa Arslantepe, Simon Baumeister, Lukas Baur, Tina Boss, Lea Bühler, Julian Diener, Svenja Eha, Jörg Gabele, Gisa Günther, Dennis Hafner, Felix Hau, Marlon Haudek, Ravell Heerdegen, Hanna Hensler, Rebecca Kahla, Jana Kohler, Julia Kopysov, Federico Lettieri, Martin Lindemann, Elisabeth Maier, Yvonne Maier, Ann-Kathrin Mayer, Dominik Müssigmann, Ludwig Neusch, Kai Remensperger, Lea Renz, Lukas Rädle, Melanie Sakru, Julian Sauter, Stefanie Schönbucher, Christian Sellien, Eva-Maria Speidel, Strittmatter Katharina, Marcel Strobel, Burak Usanmaz, Heidrun Walk, Theresa Widmer

 

Drittpreisträger:

Clarissa Auckenthaler, Anna-Sophie Beck, Simon Beuter, Kai-Uwe Dressler, Lara Heidt, Tobias Henke, Tobias Kellhofer, Fabian Kock, Denis Krout, Philipp Leuchtenberger, Maximilian Lipp, Karin Mühleisen, Max Neukum, Christopher Pendelin, Nils Penning, Lukas Rebholz, Sebastian Rehm, Andrea Restle, Max Romanenko, Florian Sauter, Max Schmidt, Elias Schock, Kerstin Schütz, Simon Stengele, Nico Stoermer, Justine Stötzner, Markus Sutoris, Diana Teufel, Alexander Walk, Nicolas Werkmann, Tamara Zettel