Gewerbliche, Ernährungs- und Sozialwissenschaftliche Schule Sigmaringen

 

 

Studienfahrt der JS 1 TM nach Hamburg

Moin, moin in Hamburg…

… so wurden die Schülerinnen und Schüler der JS 1 TM am Montagmorgen im Generator-Hostel in Hamburg nordisch-kühl begrüßt. Nach einer langen anstrengenden Nachtfahrt mit dem Bus von Sigmaringen stellte dies den Auftakt einer aufregenden Woche in der alten Hansestadt dar. Dass diese Woche unter einem guten Stern stehen würde, bemerkten wir bereits am ersten Tag, als wir mit unseren Lehrern Sascha Baier und Patricia Grässle in der ARD-Quizshow „Das Quizduell“ von Jörg Pilawa 150 ¤ pro Person gewannen und  unsere Urlaubskasse damit aufbessern konnten. Hamburg ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Neben der alten Speicherstadt fügt sich die neue Hafencity harmonisch in das Stadtbild ein, auch wenn die Elbphilharmonie das gleiche Fertigstellungsdatum wie der Bahnhof in Stuttgart und der Flughafen in Berlin hat. Das industrielle Herz Hamburgs erblickten wir von den Landungsbrücken am Hafen der Elbe.  Am Containerhafen erlebten wir live mit, wie Güter aus Übersee ankamen und einheimische Erzeugnisse in alle Welt verschifft wurden. Speicherstadtmuseum, Deutsches Zollmuseum und das Hafenmuseum brachten uns die Geschichte und den Ablauf dieser Vorgänge näher. Ein anderes Gesicht Hamburgs zeigte uns die Rote Meile in St. Pauli, die wir dank morgendlichem Rundgang ohne große Schwierigkeiten passieren konnten. Trotz des zweifelhaften Rufes war die Reeperbahn aber auch immer ein kulturelles Zentrum Hamburgs,  an dem sowohl nationale als auch internationale Größen wie Hans Albers oder die Beatles wirkten. Denkmäler und Straßennamen erinnern heute noch an diese Zeit. Wir erkundeten die Stadt nicht nur zu Land, sondern auch zu Wasser und verbrachten unsere Freizeit oft in den ausgedehnten Grünanlagen. Bei der Stadterkundung besichtigten wir aber noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, wie den berühmten Michel, den Elbtunnel, die HSV-Arena, das Haus der Arbeit und die Universität, an die vielleicht der eine oder andere zurückkehren wird. Abschließend blicken wir freudig auf eine lehrreiche, sonnenverwöhnte und unterhaltsame Woche in Hamburg zurück.