Gewerbliche, Ernährungs- und Sozialwissenschaftliche Schule Sigmaringen

Tage der Orientierung

Neun Schülerinnen und Schüler der Eingangsklasse 11 des sozialwissenschaftlichen und ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums und ihre Lehrer pilgerten im Rahmen der diesjährigen Tage der Orientierung (Fachschaft Kath. Religion) vom 17. bis 20. Juli 2014 entlang des Himmelreich-Jakobswegs.

Ausgangspunkt war in diesem Jahr die kleine Gemeinde Löffingen im Schwarzwald. Von dort aus startete die Gruppe bei strahlendem Sonnenschein und lief durchschnittlich 20 km pro Tag mit Zwischenstationen in Neustadt und Kirchzarten in Richtung Freiburg im Breisgau. Jeder Teilnehmer hat seine Ausrüstung und sein Gepäck während der gesamten Zeit selbst getragen.

Ziele des Pilgerns waren die persönlichen körperlichen und psychischen Grenzen ausfindig zu machen und in diesem Zusammenhang sich mit der individuellen Situation/Befindlichkeit zu beschäftigen. Gleichzeitig stärkte die tägliche Aktivität und die Reflektion die Gemeinschaft.

Nach erfolgreicher Ankunft in Freiburg, wurde die Innenstadt noch von den Schülerinnen und Schülern erkundet. Den Abschluss der Orientierungstage bildete der gemeinsame Besuch des Gottesdienstes im Freiburger Münster am Sonntagvormittag.