Sommerabschlussprüfung an der Berufsschule

Schulleiter Christian Roth mit Preisträger Raphael Hagg

79 Schülerinnen und Schüler der Bertha-Benz-Schule haben bei der Sommerabschlussprüfung ihre Berufsausbildung in den Bereichen Bau-, Farb-, Holz-, Elektro- und  Metalltechnik sowie in der Ernährungsabteilung erfolgreich abgeschlossen.

Schulleiter Christian Roth verabschiedete die Absolventen gemeinsam mit den Klassenlehrern. „Sie haben einen Beruf erlernt, auf den Sie stolz sein können“, stellte Roth anerkennend fest. Mit der Ausbildung im Handwerk hätten sie die Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben geschaffen. „Halten Sie sich fit in Ihrem Job und qualifizieren Sie sich weiter“, forderte Roth die jungen Erwachsenen auf. Er dankte den Lehrern für ihren wichtigen Beitrag zu den erfolgreichen Abschlüssen, was immer wieder eine neue Herausforderung darstelle. Der Schulleiter freute sich, eine Reihe von Preisen und Belobigungen für hervorragende Leistungen überreichen zu dürfen, darunter auch den Preis der Landrätin für die beste Leistung aller Auszubildenden, die der Mechatroniker Raphael Hagg erzielt hat.

Preise:

Raphael Hagg, Tobias Huber, Tizian Möck, Johannes Unsöld (Mechatroniker), Jannik Huber, Artem Schmalz (Industriemechaniker), Noah Reck (Zerspanungsmechaniker), Jona Bauer, Florian Keppeler (Tischler)

Belobigungen:

Marco Ammann, Mario Doser, Nico Genkinger, Hannes Schmid (Mechatroniker), Dennis Cibok, Lukas Maier, Fabian Mareck (Industriemechaniker), Clemens Hoheisel, Laura Rieder (Zerspanungsmechaniker), Fabian Arnold, Alex Heilborn, Benedikt Schäfer, Tobias Suk (Tischler), Karina Dollenmaier, Nina Manno (Maler und Lackierer)

Die ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler mit Schulleiter Christian Roth (links im Bild).

Text und Fotos: Bettina Miller