Berufsschulprüfungen

Schulleiter Christian Roth überreicht Jan Maag einen Preis

102 Schülerinnen und Schüler der Bertha-Benz-Schule haben bei der Winterabschlussprüfung ihre Berufsausbildung in den Bereichen Bau-, KFZ-, Elektro- und  Metalltechnik sowie in der Ernährungsabteilung erfolgreich abgeschlossen.

Gemeinsam mit den Klassenlehrern verabschiedete Schulleiter Christian Roth die Absolventen. „Sie haben einen Abschluss erreicht, auf den Sie stolz sein können“, stellte Roth anerkennend fest. Eine Ausbildung im Handwerk sei eine solide Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben und biete viele Möglichkeiten der Weiterbildung. Der Dank des Schulleiters galt den Auszubildenden dafür, dass sie als Schüler das Schulleben der Bertha-Benz-Schule bereichert hätten und den Lehrern für ihren wichtigen Beitrag zu den erfolgreichen Abschlüssen. Er wünschte den Absolventen, dass sie gesund und vor allem auch wissbegierig bleiben. Roth freute sich, eine Reihe von Preisen für hervorragende Leistungen überreichen zu dürfen, darunter auch den Preis der Landrätin für die beste Leistung aller Auszubildenden, die der Mechatroniker Martin Weiß erzielt hat.

Die Preisträger mit Abteilungsleiter Savas Arslantepe und Schulleiter Christian Roth: Sebastian Moser, Felix Meschenmoser, Max Schuler, Jan Maag, Andreas Frick, Martin Weiß, David Bachhofer, Vincent Kelly (v.l.n.r.)

 

Preise:

Sebastian Moser, Vincent Kelly (Zerspanungsmechaniker), Andreas Frick, Nils Riffenbach, Martin Weiß (Mechatroniker), Jan Maag (Industriemechaniker), David Bachhofer, Felix Meschenmoser, Max Schuler (Maurer)

Belobigungen:

Robel Al Nisan, Fabian Bauer, Axel Fröhlich, Jonas Kieferler, Simon Lieb, Aurel Lüttin, Severin Müller, Simon Stier, Timo Suck (Industriemechaniker), Dalcali Semih (Zerspanungsmechaniker), Thomas Bender, Mika Denzel, Patrick Eichholz, Marius Löffler (Mechatroniker), Florian Schönbucher (Elektriker), Marco Wirth (KFZ-Mechatroniker)

 

Text und Fotos: Bettina Miller