Abitur an der Bertha-Benz-Schule

109 Schülerinnen und Schüler aus dem Ernährungswissenschaftlichen, Sozialwissenschaftlichen und Technischen Gymnasium haben an der Bertha-Benz-Schule in herausfordernden Zeiten die allgemeine Hochschulreife erworben. Die Herausforderung die Abiturzeugnisse den Absolventen ohne Abiturfeier, aber doch in einem festlichen Rahmen zu übergeben, haben Lehrerinnen, Lehrer und die Schulleitung der Bertha-Benz-Schule gemeistert. Im eigens dafür hergerichteten Lehrerzimmer versammelten sich nacheinander die sechs Klassen des Beruflichen Gymnasiums. So war es für die Abiturienten möglich, diesen besonderen Tag in ihrem Klassenverbund zu begehen. Für das Schulleitungsteam bedeutete es, sechsmal hintereinander denselben Ablauf zu vollziehen. 

Der stellvertretende Schulleiter Ottmar Frick variierte in seiner Rede das berühmte Zitat von Neil Armstrong: „Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer Schritt für Sie“ und hob damit die Bedeutung des Abiturs für jeden Einzelnen hervor. Er forderte die Anwesenden auf, in ihrem späteren Leben wachsam zu sein und vor allem auf ihre Mitmenschen und auf sich selbst zu achten. Wichtiger werde auch immer mehr, wachsam beim Umgang mit Nachrichten in den digitalen Medien zu sein. „Setzen Sie sich ein für die freie und offene Gesellschaft, für die Schwachen und für die Allgemeinheit, denn nur gemeinsam können wir die Herausforderungen der Zukunft meistern“, appellierte Frick an die jungen Erwachsenen.

Abteilungsleiter Peter Schnurr befasste sich in seiner Ansprache mit den Besonderheiten der Vorbereitungsphase für das Abitur, die während des Shutdowns stattgefunden hat. Bei der Beurteilung dieser Situation gingen die Meinungen auseinander. Einige betonten, dass es noch nie Abiturienten gegeben habe, die so viel Zeit hatten, um sich auf die Prüfungen vorzubereiten. Andere stellten in den Vordergrund, dass die Prüflinge in dieser Phase hauptsächlich auf sich alleine gestellt waren und mehr Betreuung gebraucht hätten. Schnurr stellte fest, dass die Schülerinnen und Schüler hierbei schon mal ihre Reife, die ihnen im Abiturzeugnis bescheinigt wird, unter Beweis stellen mussten.  Beim einen oder anderen sei da noch etwas Luft nach oben, was  die Zuverlässigkeit in der digitalen Kommunikation betrifft. „Feiern Sie mit Abstand und mit Anstand.“ forderte Peter Schnurr die Abiturienten auf.

Peter Schnurr und Ottmar Frick freuten sich, insgesamt zehn Preise für hervorragende Leistungen, zwölf Sonderpreise und 20 Belobigungen überreichen zu dürfen. Den besten Abiturdurchschnitt erreichten Dominik Riegger und Lukas Gröner mit 1,3.  

Presiträger Dominik Riegger

Sonderpreise

Mit dem Kofranyi-Preis der AOK für besondere Leistungen im Fach Ernährungslehre wurden Philipp Steinborn und Johannes Rapp ausgezeichnet. Letzterer erhält zudem den Scheffelpreis der literarischen Gesellschaft. Der Preis für die beste Leistung in Pädagogik und Psychologie der Heidehofstiftung Stuttgart ging in diesem Jahr an Anastasia Thiel. Mehrere Sonderpreise gingen an Lukas Gröner, der sich zum einen über den Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und zum anderen über den Preis der Firma Gühring für die beste Leistung im Fach Mechatronik freuen konnte. Für seine Leistungen in Physik wurde Robin Amann geehrte, der auch den Sonderpreis für die beste Leistung im Fach Informationstechnik einstreichen konnte. Mit dem Ehrenpreis der Firma Zollern wurde Andreas König für die besten Leistungen im Fach Technik und Management ausgezeichnet. Aus dem gleichen Profil kommt Niklas Birkle, der gleich zweimal geehrt wurde. Freuen durfte er sich über den Preis der Firma Festo für besondere Leistungen im Fach Bionik und über den Ehrenpreis der Bundeszentrale für politische Bildung, der für herausragende Leistungen im Bereich Geschichte und Gemeinschaftskunde vergeben wird. Den Sozialpreis der Landrätin für besonderes ehrenamtliches Engagement ging in diesem Jahr an Yannick Becker. 

 

Die Preisträger im Uhrzeigersinn von oben links: Anastasia Thiel, Clara Wegner, Alina Baur, Philipp Steinborn, Andreas König, Simon Schachtschneider, Robin Amann, Niklas Birkle, Lukas Gröner, Dominik Riegger, Pia Mauch.

Abiturientinnen und Abiturienten

Ernährungswissenschaftliches Gymnasium

Alina Baur (P), Sonja Beckert (B),  Amelie Maria Chevalier, Julia Ettwein (B), Lea-Marie Fischer,  Annika Lydia Klaus (B), Viktoria Kübler, Marco Mokry, Laura Nahlik,  Mai-Anh Pham, Johannes Franz Rapp (B), Selina Rösch (B),  Philipp-Immanuel Steinborn (P), Pauline Theresa Stöckler, Johanna Tönges, Madeleine Uhrenbacher, Lorena Walz, Clara Wegner (P)

 

Sozialwissenschaftliches Gymnasium (SG1)

Niclas Czemmel, Enya Naomi Denzel (B), Lara Sophia Elsässer, Jakob Felix Frech,  Alina Sophie Freisinger,  Leonie Sophie Gerstner, Ida Sophia Glas, Anna-Maria Gossen, Helena Marie Alexandra Heilborn,  Konstantin Klaus, Louisa Sophie Knoll, Jana Katrin Lautenbacher, Aylin Malek, Pia Mauch (P), Miriam Katharina Mellert, Kira Luisa Merk, Sara Özay, Lisa-Marie Reichle, Anna-Lena Reif (B), Pauline Schäfer,  Meltem Pakize Süral, Anastasia Thiel(P), Sabrina Wirth, Lara Marie Wünsch

 

Sozialwissenschaftliches Gymnasium (SG1)

Laura Appel, Julia-Maria Birkenmaier, Alessia Valentina Di Bari, Jannes Luke Mattis Dufner, Anja Ehrle (B), Stefanie Fulchir, Kim Luisa Geiselhart, Jana Maria Gottesgräber, Yannick Janocha, Lena Kallies, Sevilay Karabulut, Emilia Klein (B), Svenja Knaus (B), Jule Emilie Knor, Malena Josefine Kohler, Teresa Metz, Annika Rist, Alida Stein, Artigona Vlashi, Susan Vollmuth

 

Technisches Gymnasium

Profil Informationstechnik

Robin Amann (P), Sebastian Bentele, Ruben Grill (B), Johannes Hirt (B), Erik Alexander Hoffmann, Sven Jäger, Roman Kern, Benedikt Löffler, Johannes Lützenhoff, Jannik Merkle, Alexandra Moog, Oliver Rausch, Angelo Mario Sassano, Simon Schachtschneider (P), Nikita Sudakov, Noah Tyborski

 

Profil Mechatronik

Jonathan Johannes Branz, Luca Buk, Sarah Frey, Niklas Goreth, Lukas Gröner (P), Felix Harjung, Manuel Holl, Simeon Holl, Manuel Klotz, Luca Kugler, Simon Muffler, Sascha Nagel, Dominik Riegger (P)

 

Profil Technik und Management

Vanessa Abt (B),  Ahmad Al Hasan, Yannik Becker, Niklas Birkle (B), Hanna Bühler, Vigan Cukaj, Vilson Cukaj, Luca Simon Gauggel, Ramona Gönner (B), Andreas König (P), Tobias Loch, David Maier, Tobias Neher, Robert Rackuff, Hannah Rudolf (B), Daniel Sauter, Stefanie Schmid (B), Antonio Smoljan, Jasmin Zorle

 

Text: Sascha Baier und Bettina Miller

Fotos: Sascha Baier