Winterabschlussprüfung an der Berufsschule

Die Kraffahrzeugmechatroniker Jannik Gröber und Marcel Hübscher (rechts) erhalten ihre Auszeichnung.

113 Schülerinnen und Schüler der Bertha-Benz-Schule haben bei der Winterabschlussprüfung ihre Berufsausbildung in der KFZ-, Elektro- und  Metalltechnik erfolgreich abgeschlossen.

Schulleiter Christian Roth verabschiedete die Absolventen gemeinsam mit den Klassenlehrern und Vertretern der Ausbildungsbetriebe. Die jungen Erwachsenen hätten mit dem Abschluss ihrer Berufsausbildung die Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben gelegt. „Darauf können Sie stolz sein“, stellte der Schulleiter anerkennend fest. Er forderte die angehenden Gesellen auf, sich nicht auf diesem Erfolg auszuruhen, sondern immer am Ball zu bleiben und niemals mit dem Lernen aufzuhören. 

Die Preisträger der Elektroniker, Markus Sontheimer und Raphael Krezdorn (rechts) mit Schulleiter Christian Roth

Christian Roth dankte den Lehrern und den Ausbildern, die mit viel Einsatz und Geduld ihren Beitrag zu den erfolgreichen Abschlüssen geleistet hätten. Er freute sich, eine Reihe von Preisen und Belobigungen für tolle Leistungen überreichen zu dürfen, darunter auch den Preis der Landrätin für die beste Leistung aller Auszubildenden, die der Elektroniker Raphael Krezdorn erzielt hat. 15 Schüler haben im Rahmen der Ausbildung außerdem das KMK-Fremdsprachenzertifikat erworben, ein bundesweit einheitlich geregeltes Zertifikat zum Nachweis berufsbezogener Fremdsprachenkompetenzen, und können damit eine bedeutsame Zusatzqualifikation vorweisen.

Die Preisträger Tobias Brack, Jannik Gröber und Martin Bez (v.l.)

Preise

Martin Bez (Mechatroniker), Tobis Brach (Zerspanungsmechaniker), Jannik Gröber (Kraftfahrzeugmechatroniker), Raphael Krezdorn, Markus Sontheimer (Elektroniker)

Belobigungen

Maximilian Bischof, Johannes Frank, Annalena Oßwald, Jonas Rieker, Lars Strobel (Mechatroniker), Matthias Damrath, Julia Dangelmaier, Andre Dinser, Ruben Huber, Simon Kiesewetter, Jonathan Kösel, Tim Kremer, Tobias Kudlek, Tobias Reiser, Marko Simic, Dominik Tietz, (Industriemechaniker), Thomas Käppeler, Mathias Preis, Timo Schnell, David Vidic, Nora Vochazer (Zerspanungsmechaniker), Marcel Hübscher (Kraftfahrzeugmechatroniker)

KMK-Fremdsprachenzertifikat

Daniel Flaig, Tobias Kudlek, Nicolai Lischerong, Patrick Reiss, Robin Schnell (Industriemechaniker), Matthias Halder, Matthias Preis, Noah Reck (Zerspanungsmechaniker), Jannik Gröber, Martin Husmann, Marcel Hübscher, Ann-Kathrin Röder, Marvin Schweizer, Benjamin Ünes, Davide Vitulli (Kraftfahrzeugmechatroniker)

Die ausgezeichneten Mechatroniker
Die ausgezeichneten Zerspanungsmechaniker
Die ausgezeichneten Industriemechaniker
Die ausgezeichneten Industriemechaniker
Die mit dem KMK-Fremdsprachenzertifikat ausgezeichneten KFZ-Mechatroniker

Text und Fotos: Bettina Miller