Erster Preis beim Schülerwettbewerb für die Bertha-Benz-Schule

Jana Leins mit Deutschlehrerin Waltraud Goller Bertram

Eine sehr erfreuliche Nachricht erreichte die Bertha-Benz-Schule in turbulenten Zeiten. Jana Leins vom Sozialwissenschaftlichen Gymnasium wurde beim Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Sie hatte sich mit der Problematik des weltweiten Bienensterbens beschäftigt und die Ergebnisse ihrer Recherchen kreativ in einem Comic gestaltet. Die künstlerische Gestaltung und die kritischen Inhalte überzeugten die Jury des Landtagswettbewerbes.

Unter dem Motto „Komm heraus, mach mit“ – beteiligen sich seit über 60 Jahren rund 3000 Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg am Wettbewerb des Landtags, der jedes Jahr dazu aufruft, zu politischen Themen Stellung zu nehmen und junge Leute auf Politik neugierig machen will. Aus den ersten Jahrgangsstufen des Technischen, Sozialwissenschaftlichen und Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums der Bertha-Benz-Schule hatten 116 Schülerinnen und Schüler ihre Arbeiten beim Wettbewerb eingereicht, die sie im Rahmen des Deutschunterrichts, unterstützt durch ihre Lehrerinnen und Lehrer Florian Bischofberger, Waltraud Goller-Bertram, Stefanie Linz und Roger Orlik, erarbeitet hatten. 23 Arbeiten wurden mit einem zweiten Preis ausgezeichnet und 59 Schülerinnen und Schüler erhielten einen dritten Preis. 

Text und Foto: Bettina Miller