Schüler, die sich für das Profil Informationstechnik entscheiden, belegen während der dreijährigen Ausbildung durchgängig das zugehörige 6-stündige Profilfach Informationstechnik.

Dieses wird in Bereiche Hard- und Software unterteilt:

Inhalte Hardware

  • Informationslogik
  • Programmierbare Logik
  • Mikrocontroller

Inhalte Software

  • Strukturierte Programmierung
  • Objektorientierte Programmierung
  • Datenbanken
  • Netzwerke
  • Betriebssysteme

In der Eingangsklasse (Klasse 11) unterstützten die Fächer Computertechnik (CTG) und Angewandte Informationstechnik das Profilfach. Hier besteht dann die Möglichkeit in kleineren Gruppen am PC die erlernten theoretischen Inhalte mit Hilfe professioneller Anwenderprogramme umzusetzen bzw. zu vertiefen.

Das Profilfach geht als zweifach gewertetes Fach in die Abiturabrechnung ein und ist auch zwingend als schriftliches Abiturprüfungsfach vorgeschrieben.

Stundentafel

Stundentafel für die Eingangsklasse der beruflichen Gymnasien der dreijährigen Aufbauform technischer Richtung (TG) (durchschnittliche Zahl der Wochenstunden)    

 Profile des beruflichen Gymnasiums technischer Richtung:
1. PflichtfächerMechatronikInformationstechnikTechnik und Management
Deutsch333
Englisch (Pflichtfremdsprache)333
Geschichte mit222
Gemeinschaftskunde   
Religionslehre222
Mathematik444
Physik 1)3 + 13 + 13 + 1
Chemie222
Mechatronik 1)3 + 3 -
Informationstechnik 1)-3 + 1-
Technik und--3 + 3
Management   
Angewandte-2-
Informationstechnik   
Computertechnik222
Sport222
Ethik 2)(2)(2)(2)
 303030
2 Wahlpflichtfach 3) 4):
2. oder 3. Fremdsprache, Niveau A:
Englisch333
Französisch333
Niveau B:   
Französisch444
Spanisch444
Musik222
Bildende Kunst222
Biologie222
Sondergebiete der Technik222
 32 - 3432 - 3432 - 34
3 Wahlfächer 3) 4)   
entsprechend dem Unterrichtsangebot der Schule Fächer nach Nr. 2, soweit nicht als
Wahlpflichtfach gewählt
Textverarbeitung222
Laborübungen in Chemie111