Das Profil Sozialwissenschaft ist ein Berufliches Gymnasium der dreijährigen Aufbauform und hat neben den allgemeinbildenden Fächern und Bildungsinhalten aus dem Bereich Datenverarbeitung/Informatik den Schwerpunkt auf dem Profilfach Pädagogik und Psychologie und dem ergänzenden Fach Sozialmanagement. Auf dem Weg zum Abitur werden damit neben pädagogisch-psychologischen Kenntnissen insbesondere eine fundierte erweiterte Allgemeinbildung sowie Schlüsselqualifikationen und Kompetenzen vermittelt. Diese sind für ein erfolgreiches Studium und eine anspruchsvolle Berufsausbildung einerseits wie auch für die spätere Berufsausübung und für die Anforderungen der modernen Gesellschaft unentbehrlich und nützlich.

eben der klassischen Fachkompetenz in den einzelnen Fächern erfahren die Schülerinnen und Schüler des Profils Sozialwissenschaft auf dem Weg zum Abitur eine Förderung und Weiterentwicklung ihrer Methodenkompetenz (Planung und Strukturierung selbstorganisierten Lernens mit anschließender Präsentation der erarbeiteten Ergebnisse) sowie ihrer Sozialkompetenz (Kommunikation und Teamfähigkeit). Diese neuen Formen modernen Lernens sind integraler und immanenter Bestandteil des Unterrichts in allen Fächern und werden in der Eingangsklasse in einem strukturierten Methoden- und Kompetenztraining eingeführt. Schwerpunktmäßig können diese Fähigkeiten und Fertigkeiten im Seminarkurs der Jahrgangsstufe 1 vertieft und weitergeführt werden.

Mit dem Besuch des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums werden die Schülerinnen und Schüler durch das spezifische Profil nicht nur auf Berufsausbildungen (insbesondere im Bereich des Sozialwesens) in hervorragender Weise vorbereitet, sondern bringen auch sehr gute Voraussetzungen für Studienrichtungen wie Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Sozialwissenschaften, Rechts- und Verwaltungswissenschaft, Lehramtsstudiengänge etc. mit.

Das Profilfach Pädagogik und Psychologie

Das Profilfach umfasst Inhalte der Pädagogik und Psychologie und wird ergänzt durch das Fach Sozialmanagement. Daraus ergeben sich folgende Schwerpunkte und Ziele:

  • Einblick in die wesentlichen Sachverhalte und Fragestellungen der Pädagogik und Psychologie,
  • Kennen lernen der psychischen und sozialen Grundbedingungen des menschlichen Verhaltens und Erlebens sowie von sozialen Prozessen,
  • Erörterung von gesellschaftlichen und sozialen Fragen und Problemen,
  • Befähigen zum selbstständigen Aneignen von Wissen, zur Lösung von Problemen und Erwerb von Handlungskompetenz
  • Kenntnisse im Management von sozialen Organisationen und Einrichtungen

Pflicht- und Wahlfächer in der Eingangsklasse und in den Jahrgangsstufen

Die Stundentafel in der Eingangsklasse und in den darauf aufbauenden Jahrgangsstufen 1 und 2 sieht sowohl Fächer vor, die die Schülerinnen und Schüler des SG besuchen müssen, als auch Wahlfächer, deren Besuch freiwillig ist. Dieser Pflicht- und Wahlbereich stellt sich insgesamt wie folgt dar:

Neben dem Profilfach Pädagogik und Psychologie und dem Profil ergänzenden Fach Sozialmanagement müssen die Kernkompetenzfächer Deutsch, eine fortgeführte oder neu begonnene Fremdsprache (Englisch, Französisch, Spanisch) und Mathematik besucht werden. Ebenso verpflichtend sind die Fächer Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Religionslehre/Ethik, Wirtschaftslehre, Datenverarbeitung/Informatik und Sport. Im Bereich der Naturwissenschaften stehen die Fächer Biologie, Chemie und/oder Physik im Bildungsangebot. Wahlfächer sind: eine weitere Fremdsprache, Musik, Bildende Kunst sowie Sozialmanagement. Ein Seminarkurs wird in Jahrgangsstufe 1 angeboten.

Stundentafel

Stundentafel für die Eingangsklasse der beruflichen Gymnasien der dreijährigen Aufbauform sozialwissenschaftlicher Richtung (SGG) 

1. Pflichtfächer
Deutsch3
Englisch (Niveau A, Pflichtfremdsprache)3
Geschichte mit Gemeinschaftskunde2
Religionslehre2
Pädagogik und Psychologie 1)5+ 1
Mathematik4
Physik2
Chemie2
Biologie2
Informatik2
Sport2
Ethik 2)(2)
 30
  
2. Wahlpflichtfach (§ 2 Absatz 2) 3) 4) 
2. oder 3. Fremdsprache, Niveau A:
Englisch3
Französisch3
Niveau B: 
Französisch4
Spanisch4
Musik2
Bildende Kunst2
Sozialmanagement2
Sondergebiete der Ernährungswissenschaften2
 32-34