In diesem Fachbereich erhalten Tischler und Holzmechaniker das notwendige allgemeinbildende, fachtheoretische und fachpraktische Wissen, um die Prüfung zum Gesellen bestehen zu können. In diesem Fachbereich wird die Grundstufe als einjährige Berufsfachschule und die Fachstufe im Teilzeitunterricht unterrichtet. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Berufsaussichten:

Holz ist ein beliebter Rohstoff und bietet jungen Menschen ein vielfältiges Betätigungsfeld. Holz ist auch ein „lebendiger“ Baustoff, der für Bauwerke, Einrichtung und auch Kunstwerke gut geeignet ist. Genauigkeit und Kreativität sind ebenso wie Freude an Technik und Maschinen gefragt. Die spätere berufliche Entwicklung kann über den Meister bis zum Diplomingenieur fortgesetzt werden.

Fachbereichsleiter: Herr Groll