update:                    Stand: 17.03.2020

Informationen zu Abläufen während der Corona-Pandemie in den Schulsozialarbeiten des Erzb. Kinderheims Haus Nazareth

Gerne stehen wir Eltern in pädagogischen Krisensituationen beratend zur Seite!

-       bitte keine Anfragen zur medizinischen Situation oder Betreuungsformen/-angeboten

-       zusätzliche empfehlen wir, sich nützliche Tipps einzuholenunter folgendem Link:

 

Opens external link in new windowTipps für Eltern 

  

Unser Info- und Notfalltelefon ist eingerichtet:

0176 - 6340 1447, Mo-Fr, 9:00 - 17:00 Uhr

Jugendberufshilfe

Marc Obergfell

 

E-Mail: Opens window for sending emailjbh.sigmaringen(at)haus-nazareth-sig.de

Erreichbarkeit
ca. 8:15 - ca. 12:15 Uhr Tel. 07571 / 7409-187 Gebäude A, Raum 501
oder über das Sekretariat  Tel. 07571 / 7409-100

 

Zu dem Aufgabenbereiche der Jugendberufshilfe gehören die Vermeidung von Schulabbrüchen und die Verbesserung von Ausbildungsmöglichkeiten von jugendlichen und erwachsenen SchülerInnen in der Berufsorientierung. "Hilfe zur Selbsthilfe" spielt hierbei eine wichtige Rolle und soll die Persönliche Entwicklung bestärken. Die Teilnahme an der JBH ist ein freiwilliges Angebot, unterliegt der Schweigepflicht und dient somit als Anlaufstelle für alle SchülerInnen im schulisch/beruflichen Alltag.

 

Zielgruppen:

VAB, BEJ, einjähriges Berufskolleg, und SchülerInnen der ein- und zweijährigen Berufsfachschule, sowie einzelne SchülerInnen des VAB-O.

Hauptaufgaben der Jugendberufshilfe:

  • Individuelle Unterstützung und Begleitung in der Berufsauswahl (individuelle Fähigkeitsanalyse, Berufsfindung)
  • Genderübergreifende Beratung
  • Unterstützung in allen Phasen des Bewerbungsverfahrens (Coaching, Bewerbungsschreiben...)
  • Sicherheit im Vorstellungsgespräch erlangen
  • Abbau von Vorurteilen gegenüber Berufsgruppen
  • Begleitung durch die Praktika· Beratung von SchülerInnen/Betriebe bei Problemlagen
  • Unterstützung bei der Anschlussversorgung von Schul-/Ausbildungsabbruch
  • Elternarbeit

 

Kooperationspartner:

  • Enge Kooperation zu Lehrer, Abteilungsleiter, Schulsozialarbeit und Firmen
  • Netzwerkarbeit (Agentur für Arbeit, Innungen und Kammern)


Die Jugendberufshilfe (JBH) wird aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds (www.esf-bw.de) und vom Land Baden- Württemberg finanziert. Der ausführende Träger ist das Erzbischöfliche Kinderheim Haus Nazareth in Sigmaringen (www.haus-nazareth-sig.de).